Reisehinweise für Thailand, Polen, Ghana und China

Thailand: Einreiseerleichterungen seit 01.04.

Die Einreiseregeln nach Thailand wurden vereinfacht. Alle Personen benötigen seit 01.04. keinen PCR-Test mehr vor der Einreise durchzuführen, unterziehen sich aber, je nach Einreisemodell, verschiedene Tests nach der Einreise.

Zusätzlich wurde die Quarantänedauer im „Alternative Quarantine“-Modell und in den „Sandbox“-Modellen auf jeweils 5 Tage reduziert. Zuvor war diese im „Alternative Quarantine“-Modell vom Impfstatus und der Art der Einreise abhängig.

Weiterhin wurde ein weiterer Grenzpunkt geöffnet und eine Einreise ist nun auch aus und nach Malaysia möglich.

Schon gesehen ? Orang-Utans auf Sumatra: Auge in Auge mit den Waldmenschen


Polen: Aufhebung aller Einreisebeschränkungen und Restriktionen vor Ort

Alle Einreisebeschränkungen wurden aufgehoben. So dürfen alle Personen nach Polen ohne Test- und Impfnachweis einreisen und brauchen sich keiner Quarantäne zu unterziehen. Zusätzlich wurde die Maskenpflicht in allen Bereichen des öffentlichen Lebens aufgehoben, außer in medizinischen Einrichtungen. Dort bleibt eine Maskenpflicht bis mindestens 30.04. erhalten.

Schon gelesen ? Warschau: Der unterschätzte Trendsetter


Ghana: Öffnung der Grenzen und Aufhebung der Einreisebeschränkungen seit 28.03.

Ghana hat am 28.03. seine Land- und Seegrenzen nach zwei Jahren wieder geöffnet. Dies geht mit erheblichen Erleichterungen bei der Einreise einher. So müssen vollständig geimpfte Personen vor der Einreise keine Tests mehr vorlegen und benötigen sich nicht einem Test nach der Einreise zu unterziehen.

Schon gesehen ? Ghana: Zu Gast bei stolzen Frauen


China: Shanghai verhängt ab 28.03. stufenweisen Lockdown

Die Stadt Shanghai wird einen stufenweisen Lockdown verhängen. Ab Montag (28.03.) wird die östliche Hälfte der Stadt für fünf Tage zu Testzwecken abgeriegelt, und ab Freitag (01.04.) wird ein ähnlicher Lockdown in der westlichen Hälfte der Stadt verhängt. Unter anderem werden alle öffentlichen Verkehrsverbindungen eingestellt, und die meisten Beschäftigten müssen von zu Hause aus arbeiten.

Schon gelesen ? Survivalguide China – So meisterst Du die erste Reise ins Land der Mitte


Quelle A3M